Swiss Barista Championships 2018

barista-2016-mathieu-theissadrian-huber-2-600x400

Die Barista Championships gelten als Königsdisziplin der Coffee Championships. Das Niveau der Teilnehmerinnen und Teilnehmer ist in den vergangen Jahren immer mehr gestiegen. Vom 7. bis 9. März 2018 werden sich die besten Baristi der Schweiz erneut messen.

Download: Leitfaden zur Teilnahme an den SCA Schweizer Kaffeemeisterschaften 2018

Barista: In 15 Minuten sind vier identische Espressi, vier Kaffee-Milchgetränke und vier Eigenkreationen zuzubereiten. Die Eigenkreation besteht aus einer Espressobasis und darf keinen Alkohol enthalten. Zugleich ist das Wissen des Baristas über den von ihm verwendeten Kaffee gefragt. Beurteilt werden auch die technische Handhabung der Mühle und der Siebträgermaschine sowie die Arbeitstechnik und das Auftreten im Allgemeinen.

Die Meisterschaften finden vom 7. bis 9. März 2018 im Kaufleuten in Zürich statt.

Wichtige Infos an alle Teilnehmer

– Das persönliche Material muss am Abend der Vorrunden wieder mitgenommen werden, es kann nicht im Saal oder Vorbereitungsraum gelassen werden. Das OK übernimmt absolut keine Verantwortung für irgend welches Material welches sich nach Türschliessung noch im Saal befindet. 

– Für die Anlieferung des Material steht vor dem Kaufleuten ein Ladezone zur Verfügung (max 15 Minuten). Anschliessend muss das Fahrzeug weggefahren werden, es stehen keine Parkplätze zur Verfügung. 

– Das Training für Barista findet in der Vorbereitungszone statt. Es steht dort eine zweigruppige Strada AV sowie eine K30 Vario Air zur Verfügung. Die Stage entspricht nicht der original Stage auf der Bühne!

 

Für 2018 wurde das Sponsoring der Kaffeemaschine gemäss Reglement neu ausgeschrieben. Dieser Sponsor stellt die Maschinen für die Meisterschaften in Barista, Latte Art und CIGS. Aus Rücksicht zum aktuellen Sponsor 2017 wird dies erst Ende 2017 veröffentlicht. Sollte eine Meisterschaftsteilnahme tatsächlich von der Maschine abhängig sein, so kann diese Information gerne bei Nina Rimpl ( nina.rimpl@swisssca.ch) eingeholt werden. Die Standorte der Trainingsmaschinen werden nach Anmeldeschluss im Dezember bekannt gegeben.