Swiss Coffee Championships

Hinter den Kulissen2016©Adrian Huber - 37

Aktuelle Meisterschaften

Die Swiss Coffee Championships fanden vom 2. bis 3. März 2019 statt. Hier findest du die Resultate für die Kategorien Barista, Latte Art, Brewers Cup und Coffee In Good Spirits.

Die Championships «Roasting» (tba) und «Cup Tasting» finden an einem anderen Datum statt.

Alle Veranstaltungen sind offen für interessiertes Publikum.

Die Kaffee-Disziplinen

Barista: In 15 Minuten sind vier identische Espressi, vier Cappuccini und vier Eigenkreationen zuzubereiten. Die Eigenkreation besteht aus einer Espressobasis und darf keinen Alkohol enthalten. Zugleich ist das Wissen des Baristas über den von ihm verwendeten Kaffee gefragt. Beurteilt werden auch die technische Handhabung der Mühle und der Siebträgermaschine sowie die Arbeitstechnik und das Auftreten im Allgemeinen.
mehr Info → | Filme →

Latte Art: bezeichnet die Kunst, nur mit dem Giessen von Milch Sujets in die Tasse zu zaubern. Hierfür müssen die Teilnehmer in maximal 8 Minuten zwei identische Caffè Latte oder Cappuccini zubereiten. Zusätzlich dazu bereiten die Teilnehmer noch je zwei Espressi Macchiato und zwei Eigenkreationen zu. Bei diesen darf zur Dekoration der Oberfläche auch noch anderes Werkzeug oder weitere Zutaten benutzt werden.

mehr Info →| Filme →

Cup-Taster: Das ist eine anspruchsvolle Prüfung, an welcher die Teilnehmer aufgefordert sind, über mehrere Runden aus jeweils acht 3er-Sets jenen sortenreinen Kaffee zu identifizieren, der sich von den beiden anderen unterscheidet. Bewertet werden die Anzahl Fehler und die Zeit. Bei Punktegleichheit gewinnt der, der die Aufgabe in der kürzeren Zeit gelöst hat.
Filme →

Brewers Cup: Der Brewers Cup ist eine neue Disziplin, es geht um den klassischen Brühkaffee, welcher von den Teilnehmern mit einer beliebigen Brühmethode (z.B. Filter, French Press, Syphon, Aero Press) zubereitet werden darf. Die Jury bewertet die sensorischen Eigenschaften des Getränks wie Geschmack und Aromen. Es geht um die perfekte Extraktion. Jeder Teilnehmer hat 7 Minuten Zeit, 3 Tassen Kaffee separat zuzubereiten. Alle 3 Tassen sollten so identisch wie möglich sein und dürfen keinen TDS-Wert von über 2% aufweisen. Im Final dürfen Ihre Präsentation mit Ihrem eigenen Kaffee halten. Dafür haben sie 10 Minuten Zeit. Bewertet werden 70% der Geschmack und zu 30% die Präsentation.
mehr Info → | Filme →

Coffee in Good Spirit: In maximal 10 Minuten werden folgende Getränke zubereitet und den Juroren serviert. Zwei identische Irish Coffees basierend auf Whiskey, Zucker, Kaffee und Sahne. Anschliessend zwei identische warme oder kalte Eigenkreationen (“Signature Drinks”) auf der Basis von Alkohol und Kaffee, bei deren Zubereitung beliebige Zutaten verwendet werden dürfen.
mehr Info → | Filme →

Coffee Roasting Championship: Diese Meisterschaft richtet sich an professionelle Röstmeister von Röstereien. Sie analysieren Rohkaffee in Sachen Dichte, Feuchtigkeit und Fehler und rösten dann sowohl einen Single Origin als auch Blend. Die Kaffees werden von einem Sensorik-Panel blind verkostet.
mehr Info →