Allgemein

Swiss Coffee Challenge: Das sind die 5 Disziplinen

Wir freuen uns, euch weitere Details zur Swiss Coffee Challenge bekanntzugeben.

1. Service (Freitagnachmittag)

Die Jury macht bei jemandem von euch beiden im Team eine Bestellung von 2 Getränken. In 4 Minuten müsst ihr diese gemeinsam zubereiten.
Keine Vorbereitung notwendig/möglich.
Bewertet wird: Wie gut sind die Getränke, wie geht ihr mit den Gästen (der Jury) um und wie gut arbeitet ihr an der Maschine und im Team.

2. Latte Art (Samstagmorgen)

2x 2 Cappuccino auf der Bühne zubereiten. Die Sujets erhaltet ihr am Freitag am Meeting. Die müsst ihr nachgiessen.
2 Cappuccino mit Kuhmilch
2 Cappuccino mit Milch-Alternative
Ihr erhaltet 1 Stunde Vorbereitungszeit im Back Office an der Original-Maschine (Freitagnachmittag oder Samstagmorgen)

3. Espresso (Samstagnachmittag)

Vorbereitung: Ihr haltet 2 Kaffees à 2 Kilogramm zur Verfügung (am Freitagmorgen). Während 1 Stunde könnt ihr an der Original-Espressomaschine im Backoffice arbeiten.
Ihr bereitet für die Jury Espresso von 2 verschiednen Kaffeebohnen zu. Auf der Bühne erhaltet ihr je 500g pro Kaffee für die Zubereitung.
Bewertet wird: Geschmack, eure Erklärung (weshalb macht ihr euren Espresso so), was habt ihr aus dem Kaffee rausgeholt (Textur)

 

4. Brewing (Sonntagmorgen)

Ihr erhaltet am Freitag den Filterkaffee, den ihr am Sonntag gemeinsam auf der Bühne präsentieren werdet.
Auf der Bühne macht ihr innerhalb von 8 Minuten 2 Brühungen und serviert diese an 3 Juror:innen. Ihr verwendet entweder die gestellte Compac-Mühle auf der Bühne oder mahlt euren Kaffee bereits im Vorfeld.
Bewertet wird nach Compulsory Service Bewertungsbogen: Geschmack, die Erklärung, weshalb ihr so zubereitet habt (Mahlgrad, Temperatur, Brühmethode)

5. Origin (Sonntagnachmittag)

Ihr erhaltet ein Holzbrett mit 9 Tassen mit gemahlenem Kaffee. Ihr evaluiert Aromen, giesst auf und degustiert. Im Anschluss sagt ihr, welche 9 Länder in diesen Tassen seht. Es sind typische, klassische Aufbereitungsmethoden, die man aus diesen Ländern kennt – keine experimentelle Aufbereitungen. Innerhalb von 20 Minuten müsst ihr euch festlegen.
Mögliche Vorbereitung vor dem Wettkampf: Typische Kaffees aus diesen Ländern ausprobieren.
Folgende Länder können vorkommen:
Brasil, Honduras, Colombia, Costa Rica, Nicaragua, Guatemala, Mexico, Peru, Kenya, Ethopia, Rwanda, Burundi, Indien, Indonesien, PNG

Es sind 15 Plätze verfügbar – meldet euch bis zum 31. Juli 2021 an (anmeldung@swisscoffeechallenge.challe Details zur Anmeldung)! Gibt es mehr als 15 Anmeldungen, werden die Plätze per Los vergeben.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.