Meisterschaft

Swiss Cup Tasters Champion 2020: Mejri Hassouna!

Die Specialty Coffee Association der Schweiz hat zusammen mit Adrianos Café und Bar letzten Sonntag den Nachfolger von Dario Stoop (Swiss Cup Tasters Champion 2019) gesucht. 32 Teilnehmer massen sich gegen einander und wurden trotz aktueller Situation von zahlreichen Zuschauer angefeuert. Neben der Meisterschaft konnten perfekte Cappuccini und Espressi, sowie Filterkaffee oder feinste Biere konsumiert und Interessantes von Sponsoren gelernt werden.

Am vergangenen Sonntag fand die Schweizer Cup Tasters Championship statt. In den Hallen der alten Feuerwehr Viktoria an der Viktoria Strasse in Bern trafen sich ein weiteres Mal 32 der besten Sensoriker der Schweiz. Sie alle spekulierten auf den Titel «Swiss Cup Tasters Champion 2020», doch dieser Titel will verdient sein! Es gilt sich in der Vorrunde aus 32 Teilnehmer unter den Top 16, dann unter den 8 und am Schluss unter den besten 4 zu platzieren und die Krone zu holen. So startete die Vorrunde am Sonntag 08.März 2020 um 09.30 die Meisterschaft und kurz vor dem Mittag standen die 16 besten fest, welche sich dann um 13.30 erneut gegenüberstehen werden.

Nach weiteren vier Runden stand dann auch die Top 10 resp. Besten acht dieses Jahres fest.

Nach einem spannenden Halbfinale mit grössen wie Benjamin Hohlmann (Deutscher Cup Tasters Champion 2017), Kevin Mohler (Schweizer Cup Tasters Champion 2017) Christoph Brunschwiler (Vize Schweizer Meister im Cuptasting 2019) und Uhrgesteinen der Schweizer Kaffee Szene wie Martin Stock war es nun klar, wer sich kurz vor 16.00 Uhr dann im Finale um den Titel Cuppen wird.

Und so kam es zu einem erstklassigen Duell zwischen Christoph Brunschwiler, Martin Stock, Mejri Hassouna und Dario Stoop, der au gutem Weg wahr, sein Titel wirklich zu verteidigen! Jetzt war es schliesslich auch dem letzten klar. Diese Meisterschaft braucht Nerven! Sich ein weiteres Mal 24 Tassen zu Gemüte führen, die Sinne auf Hochtouren laufen lassen und den Lärm ausblenden um sich zu konzentrieren ist eine Kunst für sich.

Die Finalisten cuppten alles aus sich raus, bis es dann hiess es: Auflösen! Nach einem Schlagabtausch zwischen Martin Stock und Mejri Hassouna zwischen richtigen Tassen und einer guten Zeit hiess es dann kurz vor 16.30 «Wenn Mejri Hassouna diese Tasse richtig selektiert hat, ist er neuer Schweizer Meister 2020!» und so kam es auch. Mejri Hassouna cuppte 6 von 8 Tassen in einer Zeit von 04.10 Minuten richtig und platzierte sich damit auf Platz 1 gefolgt von Martin Stock mit ebenfalls 6 korrektenTassen in 07.31 Minuten, gefolgt von Dario Stoop mit 4 richtigen Tassen in 05.58. Christoph Brunschwiler wurde 4. Mit vier korrekten Tassen in 07.47 Minuten.


Mejri Hassouna


v.l.n.r.: Christoph Brunschwiler, Martin Stock, Mejri Hassouna und Dario Stoop

 


 

Facts and Figures

Gesamthaft wurden am letzten Sonntag 1440 Tassen Kaffee gebrüht und verkostet. Ca. 100 Personen schauten dem Spektakel zu und nur einer konnte den Titel für sich entscheiden.
Das Ganze wäre natürlich nicht ohne viele HelferInnen möglich gewesen, denn sie haben den Event durchgeführt, gebrüht, moderiert, gewaschen und aufgeräumt. Grosser Dank an die Sponsoren des Verbandes Swiss SCA wie auch des Events zum Beispiel Blaser Cafè (sie sponserten den Rohkaffee zur Meisterschaft) oder Vertical Coffee die den Kaffee rösteten. Vielen Dank an die Platin Sponsoren der SCA Brita Schweiz, Kaffeezentrale und Vassalli Service AG.

 


 

Was ist die SCTC?

Die Swiss Cup Tasters Championship ist eine Meisterschaft, in der es um Sensorik geht. Die Teilnehmer kriegen 24 Tassen in 3er Set’s also 8×3 Tassen vorgesetzt. Nun haben sie maximal 08.00 Minuten Zeit, um in jedem 3er Set die abweichende Tasse zu finden. Somit sind immer zwei Tasse identisch und eine Tasse weicht in irgendeiner Form davon ab. Sei es nun die Varietät der Kaffeepflanze, die Aufbereitung oder das alter des Kaffees, welches sich in Säure, Süsse, Haptik im Gaumen oder der Bitterkeit wiederspiegelt, so müssen die Teilnehmer nur mit Nase und Mund den Unterschied er schmecken und er riechen. Sollten zwei Teilnehmer gleich viele Tassen richtig haben, so gilt die schnellere Zeit als besser. Nun klingt das ganze für viele evtl. nicht ganz greifbar. Stellen sie sich vor sie haben vor sich 3 Teller Tomaten Suppe 2 sind genau gleich und in einem ist ein Spritzer Zitronen Saft enthalten. Nun müssen sie herausfinden in welchem Teller.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.