Allgemein

World Coffee Events: In Shanghai wurden die ersten Weltmeister gekürt

Die ersten WM Titel sind vergeben, in den Disziplinen Coffee in good spirits, Latte Art, Cup Tasting und Roasting wurde in Shanghai um die WM Krone gekämpft.

Das Rennen machten bei CIGS der Grieche Michalis Dimitrakopoulos. Die Schweiz wurde durch Theresa Prüssen vertreten. Mit ihrer ersten WM Teilnahme ist sie nicht ganz zufrieden. Theresa hat aber mit den zum Teil nicht-WM-würdigen Umständen Coolness bewiesen und eine solide Performance abgeliefert.

In Latte Art kommt der  neue Sieger Um Paul aus Südkorea. Milo Kamil, der zum zweiten Mal in Folge am Start war, erreichte den guten 18. Rang.

Beim Cup Tasting schienen die Bedingungen extrem schwierig gewesen zu sein. Das starke Feld machte schon in den Vorrunden enorm viele Fehler und damit kämpfte leider auch unser Champ, Michal Otte, der in der ersten Runden die Segel streichen musste. Dem Titelverteidiger aus Costa Rica Gabriel Céspedes gelang der zweite WM-Titel in Folge – Wahnsinn!

ctwc-290x193

Last but not least wurde auch noch um die Krone des besten Rösters gekämpft – dies ohne Schweizer Beteiligung. Der Titel blieb aber in Europa: Alexandru Niculae aus Rumänien machte das Rennen und stellte auch gleich sein Gewinner-Profil zur Verfügung.

roastwc-290x193

Die kompletten Resultate können bei World Coffee Events nachverfolgt werden. Leider gab es wegen diverser technischer Probleme keine Livestreams, die wir mit Euch teilen könnten.

Die Swiss SCAE gratuliert allen alten und neuen Weltmeistern herzlich und bedankt sich bei der ganzen Schweizer Delegation für Ihren passionierten Einsatz.

Bald geht das national Meister-Rennen in die letzte Runde: Am 21. / 22. Mai wird in Basel der beste Schweizer Brewer gekürt. Weltweit wirds im Juni in Dublin (IRL) spannend. Dort wird vom 23.-25.6. der Barista-Weltmeister und der Brewerscup-Worldchampion ermittelt.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.