SCA International

World of Coffee 2019

Vom 06. Bis zu 08. Juni 2019 fand in Berlin die World of Coffee statt. In ihrem Rahmen wurden zugleich noch weitere 4 von 7 Disziplinen der World Coffee Championships ausgetragen. Im April fanden die ersten zwei in Boston statt (SCA berichtete). Nun wurden in Berlin die Meisterschaften im Bereich Latte Art, Cezve/Ibrik, Coffee in Good Spirits und Cup Tasters ausgetragen.

Die SCA Schweiz wurde in drei von vier Disziplinen kompetent vertreten und zeigte sich gut vorbereitet.

Dario Stoop, Cup Tasters Championship:

Dario heisst unserer Schweizer Champion im Cup Tasters und ging am vergangenen Donnerstag an den Start. Er konnte mit einer Startzeit um den Mittagsbereich herum im Mittelklassement des Zeitplanes starten.

Voller Elan und Zielsicher stellte sich Dario seinen 24 Tassen gegenüber und cupte los. Seine Strategie: «Die Zeit voll Ausnutzen und nicht auf speed gehen, lieber alle richtig haben». Die Theorie ging nahezu vollständig auf. Nach 7:56 Minuten reckte er seine Hand in die Luft und rief «Time». Es sei also gesetzt. Die 8 Tassen welche Dario ausgewählt hat würden darüber entscheiden wie seine weitere WM-Erfahrung sein wird. Philipp Henauer, welcher Darios Coach war und ist, war zu dieser Zeit MC und moderierte die Disziplin. «Ein komisches Gefühl.» So Beschrieb Stoop die Situation, dass sein Coach die Tasse vor ihm sah und im besten Fall «correct» oder «yes» ins Mikro rufen würde. Dario Stoop cupte ein sagenhaftes Resultat mit 7/8 richtigen Tassen. Leider reichte bereits ein solch gutes Resultat nicht, um sich unter den besten 16 zu qualifizieren. Wir sind dennoch stolz auf Dario, denn er platzierte sich letztendlich auf dem 22. Platz der Welt.

Bild: Jeff Hann for WCE

Milo Kamil, World Coffee in Good Spirit:

Unser Athlet der CICS Disziplin heisst Milo Kamil. Er vertrat unser Chapter ebenfalls bestens vorbereitet. Milo musste den 2 Juroren je ein kaltes und ein warmes Getränk mit Kaffee und Alkohol – also einen Coffee Cocktail – servieren und eine 10-minütige Show dazu bieten. Neben der Spirit Bar, bei der er einen per Zufall ausgewählten Alkohol zugeteilt erhielt und daraus innert 5 Minuten Vorbereitung eine sechs Minuten lange Show machen musste, zählte eben diese Bühnen Show von 10 Minuten auch zur Platzierung. Milo mischte sehr gut, ohne sprachliche Stolperer, sehr sympathisch und professionell. Einen kleinen Fehler bemerkte er sofort und vergass den Kaffee nicht doch noch in seinen Shaker zu geben. Milo beendet seine Show souverän innerhalb der Zeit und beendete sein WM Jahr auf Platz 15.

Bild: Jeff Hann for WCE

Gregory Raymond, World Latte Art

Greg ist unser Milchartist im Jahr 2019. Der aus der Westschweiz stammende junge Mann war sehr ambitioniert und hatte grosses vor. In seiner Disziplin stand eine Art Bar-Runde, bei der auch Farben und Stäbchen eingesetzt werden dürfen, und eine Bühnenshow bei der 2x 2 Cappuccini und 2 Macchiato gegossen werden müssen, auf dem Programm. Somit musste jeder Teilnehmer 4 Muster präsentieren.

Raymond war bestens vorbereitet und zeigte sehr gute Skills. Letztendlich zeigte er jede Performance gut. Er meinte «ich bin nicht vollumfänglich mit meiner Platzierung zufrieden, dennoch bin ich um eine Erfahrung reicher.» Gregory endete auf dem 18. Platz der Welt besten Milchartisten.

Finale Rankings

Coffee in Good Spirits

  1. DAN FELLOWS – UNITED KINGDOM
  2. TIM LAM WING FAT – HONG KONG
  3. AGNIESZKA ROJEWSKA – POLAND
  4. MANOS MAMAKIS – GREECE
  5. NICOLE BATTEFELD – GERMANY
  6. ARNON THITIPRASERT – THAILAND

Latte Art

  1. MANUELA FENSORE – ITALY
  2. LIU GUOQIANG – CHINA
  3. ONEWAY DASH – SOUTH KOREA
  4. HIROKI ITO – JAPAN
  5. HAO-YUAN CHEN – TAIWAN
  6. PETER CHAN – HONG KONG

Cup Tasters

  1. IRELAND – DANIEL HORBAT
  2. FRANCE – DAJO AERTSSEN
  3. UK – JOSH CLARKE
  4. GUATEMALA – DULCE BARRERA

Cezve / Ibrik

  1. SERGEY BLINNIKOV – RUSSIA
  2. TETIANA TARYKINA – UKRAINE
  3. SINAN MUSLU – GERMANY
  4. FILIP VALENTIN – ROMANIA
  5. DIMITRIS KARAMPAS – GREECE
  6. KORAY ERDOGDU – TURKEY

Wir gratulieren allen Teilnehmer und Sieger der WCC.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.